U14 Würdiger Abschluss mit einem Punkt gegen den Meister

Gerechte Punkteteilung im vorerst letzten Landesligaspiel. Auch gegen den Tabellenführer boten wir eine sehr gute Mannschaftsleistung. Wie der Rest der Liga taten sich auch die Asparner sehr schwer auf unserem Platz. Asparn führte zwar, wie erwartet, die feinere Klinge wir konnten aber viel Kampfgeist dagegen halten. Die Mannschaft setzte die taktischen Vorgaben perfekt um und machte die Räume sehr eng, sodass die Gäste nicht ins Spiel kamen. Zu unserem Glück, hatte der Gästetormann einen rabenschwarzen Tag. Fazit: Unterm Strich eine gerechte Punkteteilung im Derby.

 

Spielbericht

Niederlage in Schletz zum Abschluss

Beim letzten Spiel der Herbstsaison gab es bereits in der 1. Spielhälfte nichts zu erben und die äußerst motivierte Heimmannschaft legte mit einer 2 : 0 Pausenführung den Grundstein zum Sieg. Alexander Bachmayer sah nach einer Unsportlichkeit kurz vor dem Pausenpfiff die rote Karte. Die 2. Hälfte verlief ausgeglichen und am Ende gab es einen verdienten 3 : 1 Sieg der Heimmannschaft. Fazit. Fussball ist ein Laufsport und ohne Einsatz und Laufbereitschaft kann man kein Spiel gewinnen.

 

Spielbericht

U14 Verdienter Sieg gegen Korneuburg

Endlich wieder ein voller Erfolge !!! Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegten unsere Jungs verdient mit 1 : 0 (Pausenstand 0 : 0). Goldtorschütze war Fabian Bachmayer in der 58. Spielminute. Fazit: Unsere Vorahnung, dass wir zuhause auf unserem kleinen Platz mit allen mithalten können hat sich bewahrheitet und wir konnten endlich wieder siegen. Taktisch und kämpferisch eine Topleistung

 

Spielbericht

Pausenführung gegen Obersdorf verspielt

Nach einer guten 1. Spielhälfte führte die Hollaus-Elf zur Pause durch ein herrliches Weitschusstor von Bachmayer Alexander mit 1 : 0. Nach dem wir zu Beginn der 2. Spielhälfte den Ausgleich bekamen, fielen wir wieder in unseren "alten Trott" zurück und gingen letztendlich erneut als Verlierer vom Platz. Den Gästen gelang in der 84. Minute der Siegetreffer und wir standen wieder mit leeren Händen da. Fazit: Gute erste Hälfte - Rückfall in der 2. Hälfte (zieht sich wie ein roter Faden durch die Herbstsaison)

 

Spielbericht

U14 Schiedsrichter bescherte Horn 3 Punkte

Nach einer katastrophalen Schiedsrichterleistung durch Hr. Bruckmüller jr. musste sich unsere  Mannschaft mit 1 : 3 geschlagen. Nach einem ausgeglichenen Spiel in der ersten Hälfte ging man mit 0 : 0 in die Pause, wobei angeführten werden muss, dass die Gäste eine äußerst harte Gangart an den Tag legten und diese vom schwachen Schiedsrichter geduldet wurde. David BACHMAYER musste nach einem derben Foul bereits nach wenigen Minuten verletzt vom Platz. In der 2. Spielhälfte erhöhte unsere Mannschaft den Druck und ging durch PILIC verdient in Führung. Nach einen vertretbaren Elfmeter, jedoch einer harten blauen Karte (die Gäste bekamen für weitaus härtere Vergehen keine Karte) für STEIRICH, glichen die Gäste aus und gingen kurz darauf 2 : 1 in Führung, wobei alle Akteure und Zuseher ein Tormannfoul sahen nur der Schiedsrichter nach die Situation anders wahr und gab den Treffer. Durch die harte Attacke am kleinen Strafraum musste nun auch der Torhüter verletzt das Feld verlassen und Manuel KRAMER kam zu einem Kurzeinsatz als Tormann in der Landesliga (bis Steirich seine Zeitstrafe abgesessen hatte). Das 3 : 1 in den Schlussminuten war nur mehr eine Draufgabe. Fazit: Nach einem sehr guten Spiel musste wir uns den Gäste und vor allem den Schiedsrichter als bessere Mannschaft geschlagen geben. Zu guter Letzt gab es von Bruckmüller noch eine Anzeige und die Vorschreibung einer Strafe von 350,- Euro.

 

Spielbericht

Arbeitsverweigerung in Ginzersdorf

Das Auswärtsspiel in Ginzersdorf kann man mit einem Wort beschreiben: "Arbeitsverweigerung". Nach einer katastrophalen Mannschaftsleistung verlor man in Ginzersdorf verdient mit 1 : 2. Fazit: Es kann nur besser werden. Die Gästeabwehr (Tormann + 4 Verteidiger) wies ein Gesamtalter von 211 Jahren auf und konnten von den Gästen nicht in Verlegenheit gebracht werden.

 

Spielbericht

 

 

Unentschieden gegen Frättingsdorf

Nach einer ausgeglichenen 1. Hälfte vergab die Heimmannschaft in der

2. Spielhälfte 4 hundertprozentige Torchancen und musste sich somit mit einem Unentschieden zufrieden. Fazit: Aufgrund der Leistung in der 2. Halbzeit zwei verlorene Punkte. Torschütze: Pruckner Christoph

 

Spielbericht

U14 Auswärtsniederlage gegen Großrußbach

Stark ersatzgeschwächt (Niessler, Zuber und Schreiber) mussten wir eine 0 : 1 Auswärtsniederlage gegen den Tabellennachbarn Großrußbach hinnehmen. Die Burschen kämpften zwar und bemühten sich nur waren die Ausfälle vor allem für die Offensivkraft nicht zu bewältigen. Fazit: Der Seuchenherbst findet kein Ende.

 

Spielbericht

U14 Späte Niederlage gegen Auersthal

Nachdem die Heimmannschaft praktisch mit 0 : 1 in das Spiel startete (Gegentreffer nach 30 Sekunden), zeigte die junge Mannschaft anschließend ausgezeichnete Moral und Kampfgeist. Der Rückstand wurde bis zur Pause durch Tore von Niessler Josef und Kramer Stefan in eine 2 : 1 Führung verwandelt. Gleich nach Wiederanpfiff glichen die Gäste aus, um durch einen Elfmeter von Kramer Stefan neuerlich in Rückstand zu geraten. Beim Spielstand von 3 : 2 für die Heimmannschaft wurde ein regulärer Treffer für unsere Mannschaft wegen eines angeblichen Tormannfoules (dies hat nur der Schiedsrichter gesehen) nicht gegeben. In den letzten 10 Spielminuten erhöhten die Gäste nochmals den Druck und landeten noch einen glücklichen 4 : 3 Auswärtserfolg, wobei der Siegestreffer erst zwei Minuten vor dem Ende fiel.

Fazit: Neuerlich eine unglückliche Niederlage.

 

Spielbericht

Schwache Leistung gegen Siebenhirten

Die Heimmannschaft bot in der 1. Halbzeit eine katastrophale Leistung und lag zur Pause mehr als verdient mit 0 : 3 zurück. In der 2. Spielhälfte zeigten die Spieler etwas mehr Willen und Einsatz und konnten dadurch Ergebniskosmetik betreiben. Durch ein Tor von Schwarz Dominik wurde der Endstand von 1 : 3 hergestellt. Alles in allem eine enttäuschende Vorstellung unserer Mannschaft.

4 : 2 Niederlage in Jedenspeigen

Diese Woche standen Trainer Jürgen HOLLAUS wieder die beiden Mittelfeldspieler GRAF Johannes und KOSEL Alex von Beginn weg zur Verfügung. Die Liberoposition wurde in diesem erwartet schweren Auswärtsspiel durch Bachmayer Alexander eingenommen. Bereits kurz nach Spielbeginn geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Nach einem "Lattenkracher" durch Bachmayer Alexander staubte Bachmayer Markus zum Ausgleich ab. Mit dem Pausenpfiff gelang uns durch Pruckner Christoph die glückliche Führung. In der 2. Spielhälfte bot sich erneut ein Spiegelbild zu den voran gegangenen Spieltagen. Unsere Mannschaft fiel stark zurück und wir gingen wieder nach einer 2 : 1 Pausenführung als Verlierer vom Platz. Die Heimmannschaft erzielte noch 3 Tore zum 4 : 2 Endstand. Fazit: Wir müssen noch härter im körperlichen und vor allem taktischen Bereich arbeiten, damit wir auch in der 2. Hälfte Paroli bieten können.

 

Spielbericht

U14 Niederlage in Asparn

Gleich nach Anpfiff gerieten wir durch zwei Unachtsamkeiten mit 2 : 0 in Rückstand. Die Mannschaft zeigte danach Moral und schaffte durch Dominik Wondra noch vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer. Gleich nach Wiederbeginn hatte wir durch Niessler Josef eine 100 %ige zum Ausgleich. Praktisch im Gegenzug stellte Asparn den 2 Tore Vorsprung wieder her. Unseren Jungs gelang durch Niessler Josef erneut der Anschlusstreffer. Wir mussten uns aber letztendlich durch zwei Weitschusstreffer mit 5 : 2 geschlagen geben. Fazit: Die Mannschaft spielt derzeit absolut im Bereich ihrer Möglichkeit und überzeugt jede Woche durch ihre kämpferische Einstellung. Leider ist die Personaldecke aufgrund von personellen Entscheidungen (Bachmayer David hat aus eigenem Antrieb aufgehört) und Verletzungspech (Zuber David bereits 4 Wochen verletzt und Swoboda Stefan ebenfalls verletzt) sehr dünn, sodass wir diese Woche nur mehr einen Ersatzspieler hatten und sind froh, dass uns die beiden jüngeren Spieler, Kramer Manuel und Rath Lukas, jede Woche aushelfen.

 

Spielbericht

Neuerliche Niederlage nach 2 : 1 Pausenführung

Im Heimspiel gegen Zistersdorf II musste Trainer Hollaus Jürgen einige Umstellungen vornehmen, da Kosel, Graf und Schwarz Raphael fehlten. Die Heimmannschaft begann stark und lag in einem ausgeglichenen Spiel nach einem Doppelschlag (22. und 25. Minute) von Bachmayer Markus 2 : 0 in Führung. Durch einen leichtfertigen Fehler in der Defensive, gelang den Gästen vor der Pause der Anschlusstreffer. Nach der Pause erhöhte die laufstarke Gastmannschaft den Druck und brachte mit drei Sturmspitzen die Heimmannschaft immer stärker unter Bedrängnis. In der 69. Minute glichen die Gäste durch ein Eigentor aus. Nach einer roten Karte von Reitermayer gelang den Gästen kurz vor Spielende der 3 : 2 Siegtreffer. Torschützen: Bachmayer Markus 2x. Fazit: Die Gäste waren uns im physischen Bereich nach der Pause überlegen, wodurch der Sieg aufgrund der 2. Spielhälfte auch durchaus in Ordnung geht.

 

Spielbericht

U14 - Starke Leistung in Korneuburg

Nach einer guten Leistung und kurzeitiger 3 : 1 Führung musste sich die U14 Mannschaft in Korneuburg mit 6 : 3 geschlagen geben. Vor allem mit dem wieselflinken Sturmduo der Heimmanschaft hatten unsere Jungs ihre liebe Not. Herrausragend bei den Gegnern war der Flügelstürmer Hamidovic Selmir, der bei den ersten 5 Treffern beteiligt war und dabei eines selbst erzielte. Unsere Spieler überzeugten im kämpferischen Bereich und boten eine ansprechende Mannschaftgsleistung. Die neu formierte Abwehr (Libero - Bachmayer Fabian und Manndecker - Wondra Domink) spielte trotz der sechs Gegentreffer gut. Torschützen: Kramer Stefan, Niessler Josef, Swoboda Stefan

 

Spielbericht

Unglückliche Niederlage in Michelstetten

Nach den durchwachsenen Leistungen in den ersten Spielen, stellte der Trainer die Mannschaft um und gab den jungen Spielern eine Chance. Nach einer ansprechenden Leistung führte man bis zur 43. Minute verdient mit 2 : 0 (eine höhere Führung wäre möglich gewesen). Kurz vor der Pause erhielt man nach einem Eckball den Anschlusstreffer und nach zwei Unachtsamkeiten unmittelbar nach der Pause wurde der Spielverlauf sogar auf den Kopf gestellt und wir gerieten 3 : 2 in Rückstand. Nachdem wir alles nach vorne warfen, glichen wir in der 83. Minute durch einen Elfmeter aus. Im Gegenzug gerieten wir aber sofort wieder in Rückstand und in der Nachspielzeit gelang den Gästen der Treffer zum 5 : 3 Endstand. Torschützen: Kosel Alex, Pruckner Christoph 2x

Fazit: Auf der Leistung der jungen Truppe (Durchschnittsalter 23, 3 Jahre) in der ersten Hälfte kann man aufbauen. In der zweiten Hälfte ließen wir uns durch die harte Gangart und das andauernde Provozierender der Gastmannschaft  aus dem Konzept bringen und vergaßen aufs Fussballspielen bzw. ließen uns zu Privatduellen hinreißen.

 

07.09.2009

Spielbericht

 

 

U14 - Achtbares Ergebnis in Horn

In der 1. Spielhälfte machte die Heimmannschaft mächtig Druck und ging mit einer verdienten 2 : 0 Führung in die Pause. Die 2. Hälfte konnten wir offener gestalten und sogar zwei Treffer erzielen, sodass das Spiel letztendlich 4 : 2 für Horn endete. Torschützen: Bachmayer Fabian und Niessler Josef

Fazit: Ein Lob an die Mannschaft, die durch Kampfgeist und Einsatz ein gutes Ergebnis erzielte und die körperlichen und technischen Vorteile der Heimmannschaft ausgleichen konnte.

 

07.09.2009

Spielbericht

U14 Spielverschiebung

Achtung !!!!!!

Spiel gegen Horn aufgrund des anhaltenden Regens auf Sonntag, 06.09.2009, 12.00 Uhr verschoben. Abfahrt um 09.30 Uhr beim Sportplatz in Kettlasbrunn.

Spielverschiebung

Achtung !!!!

Das Meisterschaftsspiel der Kampfmannschaft gegen Zistersdorf II wurde von Samstag auf Sonntag den 13.09.2009, 16:30 Uhr verschoben.

U14 - schweres Auswärtsspiel in Horn

Am Freitag erwartet unsere junge Mannschaft das nächste schwere Auswärtsspiel. Gegner sind die Jungs aus Horn, die über einen sehr guten Kader mit vielen LAZ Spielern verfügen.

 

03.09.2009

Schlagbarer Gegner am Wochenende

Die Kampfmannschaft tritt am Sonntag in Michelstetten an. Dabei bekommen wir es mit einem durchaus schlagbaren Gegener zu tun. Die Mannschaft muss sich nur auf ihre Stärken (Kampfgeist und Wille) besinnen.

 

03.09.2009

U14 unterliegt in Auersthal

Die U14 Nachwuchsmannschaft der SG ist in der NWLL auswärts gegen die SG aus Auersthal chancenlos und verliert mit 0 : 5 (0 : 3). Torschützen - Fehlanzeige

 

03.09.2009

Kampfmannschaft verliert gegen Pellendorf !

In einem einseitigen Spiel unterliegt die Kampfmannschaft den Titelverteidiger aus Pellendorf mit 3 : 5 (2 : 3). Der Gastgeber hatte vor allem mit dem überragenden Lakatos seine liebe Not. Torschützen: Bachmayer Alexander, Pruckner Christoph, Schwarz Dominik

 

30.08.2009

Sensationeller Einstand in der NWLL

Die U14 Mannschaft konnte am Sonntag in einem kampfbetonten Spiel die Gegner der SG Großrußbach mit 3 : 1 schlagen. Aufgrund der kämpferischen Leistung geht der Sieg in Ordnung. Torschützen: Niessler Josef, Swoboda Stefan, Wondra Dominik

 

30.08.2009

 

Spielbericht